Meine Haare sind in Topform dank Kevin Murphy

Über Monate habe ich nun ausschliesslich Shampoos und Conditioner von Kevin Murphy verwendet und einen richtigen Aufschwung auf meinem Haupt miterleben dürfen. Meine Haare sind jetzt in Topform! Hier erfahrt ihr mehr darüber:

Was ich habe und was ich will

Ich habe blond gefärbte, platte aber glatte, jedoch nicht ganz so geschmeidige, eher trockene und vor allem strapazierte, feine Haare. Höchste Zeit, meinen Haaren was zu gönnen. Denn sie haben es definitiv verdient. Was ich möchte? Ganz einfach Happy Hair, denn das sind Perfect Hair.

Blondes und graues Haar richtig pflegen

Falsches Blond wie ich es habe, neigt oft dazu an Geschmeidigkeit und Glanz zu verlieren. Trotz dem Trend von grauen Haaren sieht man jetzt noch Gelbstiche von weitem und Überall. Den hab ich zwar nicht so stark, allerdings kann die Farbe zwischendurch eine Auffrischung vertragen. Dazu habe ich Blonde.Angel von Kevin Murphy getestet.

Storytime: Jugendsünden

Als ich selber meine dunklen Haare (mit Resten an rotstichigen Pigmenten) versuchte mittels Strähnchen wieder in Richtung Blond zu bekommen, habe ich gelbliche dicke Balken erhalten. Kevin D. würde mich an dieser Stelle mit Zebra-Streifen korrigieren (gemeint sind die gelben Fussgängerstreifen bei uns in der Schweiz). Kevin ist seit diesem Zeitpunkt und seit vielen Jahren mein Coiffeur, mein Retter und bester Freund geworden. Über unser Kennenlernen könnte ich schon fast einen eigenen Beitrag machen. Er ist aktuell der Geschäftsführer des Perfect Hair Salons an der Mühlegasse in Zürich und durch ihn habe ich vor Jahren auch das erste Mal die Produkte seines Namensvetters Kevin Murphy entdeckt.

Wo er recht hat …

Nachdem ich es geschafft habe alle störenden Pigmenten herauswachsen zu lassen, bin ich mittlerweile mit meinem Farbton eigentlich ganz zufrieden und habe seither farbtechnisch nicht mehr experimentiert. Optimierungs-Potenzial hätte es aber durchaus, meinte (mein) Kevin 🙂 ) … Wo er recht hat…. Also bestellte ich mir bei Perfect Hair zwei aufeinander abgestimmte Produkte von Kevin Murphy: Blonde.Angel.Wash (Shampoo) und Blonde.Angel (Conditioner)

Blonde.Angel.Wash & Blonde.Angel Treatment

Was die beiden drauf haben, habe ich euch hier kurz zusammengefasst:

  • geeignet für blondes, feines, chloriertes oder graues Haar
  • gegen mattes, stumpfes oder gelbstichiges Haar
  • für Glanz und Leuchtkraft, farboptimierend und farbauffrischend
  • Die reichhaltige Formel soll geschädigtes Haar reparieren und intensiv pflegen

Das Treatment Blonde.Angel ist ein Conditioner und eine Haarkur in einem. Es versorgt das Haar mit Feuchtigkeit und macht es wieder weich und geschmeidig.

Design

Das Design ist doch relativ aussergewöhnlich zu den herkömmlichen Haarshampoo-Flaschen. Durch ihre Form lassen sich die Flaschen aber gut stapeln. Die Öffnung ist unüblicher Weise ganz unten auf der Seite. Die Beschriftung ist wie der Rest der Flasche ganz schlicht gehalten. Die Schreibweise mit den Punkten ist ganz typisch für die Marke. Mir gefallen die violetten und lilafarbenen Pastelltöne der Flaschen.

Verschluss

Ich habe leider erst unter der Dusche gemerkt, dass es unter dem Deckel eine Schutzfolie zu lösen gibt. Mit den nassen Händen hatte ich keine Chance, also habe ich meine Zähne zur Hilfe genommen. Schlechte Idee… Auf die weiteren Ausführungen mit Schaum im Mund gehe ich jetzt nicht weiter ein. Also machte ich es bei der zweiten Flasche besser und trocknete meine Hände und die Flasche nochmals gut ab. Aber auch beim zweiten Versuch bin ich gescheitert. Die Greifecke zum Abziehen der Folie ist mir abgerissen. Also halt nochmals mit den Zähnen ran.

Kevin Murphy Schutzfolie

Geruch

Der kleine Ärger mit dem Verschluss hat der Geruch der Produkte aber gleich wieder wettgemacht. Alle Produkte, auch welche ich schon von Kevin Murphy bisher benutzte, sind ein reines Geruchsvergnügen. Unbeschreiblich gut. Alleine wegen den tollen Düften habe ich mir vor Monaten den Doo.Over Spray gekauft. Hier zum Beitrag/Produkt: Link

Farbe und Konsistenz

Die Textur von Blonde.Angel.Wash ist relativ flüssig. Blonde.Angel, der Conditioner ist hingegen ein wenig fester. Beide haben eine violette Farbe, welche beim Aufschäumen aufhellt bis zu gänzlich weiss und transparent wird. Also keine Sorge, dass die Haare oder gar die Dusche violett werden könnten.

Anwendung

Wie üblich: Die Haare gründlich mit dem Blonde.Angel.Wash Shampoo waschen und anschliessend das Blonde.Angel Treatment einmassieren, kurz einwirken lassen und herauswaschen.

Mein Fazit zu Blond.Angel

Abgesehen von dem unglaublich tollen, beinahe hypnotisierenden Duft bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich finde, es lässt mein falsches Blond optisch ein wenig natürlicher ausschauen. Das Shampoo und das Treatment der Serie Blond.Angel haben meine relativ feinen Haare überhaupt nicht beschwert und trotzdem gut genährt. Sie fühlen sich viel gesünder an, wenn ich mit den Händen hineingreife.

Abwechslung

Seit Jahren wechsle ich mein Shampoo zwischendurch und hatte bis jetzt keine schlechten Erfahrungen. Ob das mehr schadet als hilft – darüber streiten sich wohl die Geister. JEDOCH denke ich, dass solange ich bei der gleichen Marke bleibe – z.B. eben bei Kevin Murphy – der organische Shampoos herstellt – ist dies sicherlich keine schlechte Idee. Darum habe ich nach 2-3 Wochen Anwendung von Blonde Angel, ein weiteres Shampoo und ein Conditioner dazu kombiniert. Meine Haare bestätigten mir danach, dass es ihnen tatsächlich noch besser gehen kann. Ein richtiger Aufschwung fand auf meinem Kopf statt.

Angel.Wash

Angel Wash ist geeignet für strapaziertes, feines, gefärbtes oder coloriertes und brüchiges Haar. Also genau das, was meine Haare brauchen. Es soll Volumen verleihen, Feuchtigkeit spenden, als Farbschutz dienen und das Haar regenerieren.

Der Punkt betreffend Volumen und Feuchtigkeitshaushalt kann ich absolut bestätigen. Bereits nach wenigen Anwendungen sind meine Haare nicht mehr so platt und haben mehr Volumen bekommen. Sie fühlen sich allerdings überhaupt nicht beschwert an und sind weiterhin leicht aber auch griffiger. Auch das Angel Wash riecht wie ein Himmelsgeschenk – einfach göttlich!

Hydrate.Me.Rinse

Für stark strapaziertes und trockenes Haar ist Hydrate.Me.Rinse geeignet. Es soll für weniger Spliss sorgen, Glanz verleihen, glätten und ebenso feuchtigkeitsspendend sein.

Bereits beim Auswaschen merke ich, wie sich meine Haare ‚satter‘ anfühlen, sodass ich zu Beginn der Testphase jeweils sogar den Eindruck hatte, dass ich für den Conditioner länger brauche, um ihn auszuwaschen (was aber nicht der Fall ist). Vor allem nach der Verwendung des Hydrate.Me.Rinse ist deutlich spürbar, dass meine Haare nicht mehr so trocken, sondern viel weicher und geschmeidiger sind.

Kämmen konnte ich sie schon immer sehr gut, jedoch sind sie viel weniger brüchig. Wie ich das sehe? Ganz einfach mit einem kleinen Trick:

Bruchtest

Beim Kämmen im Sitzen sehe ich genau, wie viele Haare abbrechen und auf meinen dunklen Hosen landen. Ein paar wenige Spitzen kommen zwar noch runter, aber das war davor viel (wirklich viel!) schlimmer, so dass ich es kaum mit anschauen konnte, ohne eine Krise zu bekommen.

Happy Hair macht Happy Nilay

Nach wirklich jeder Haarwäsche mit den Produkten von Kevin Murphy fühle ich mich wie frisch vom Frisör und durch die tollen Düfte entspannt, wie nach einer Aromatherapie. Die Produkte hatten ausschliesslich nur positive Wirkung auf mein Haar. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann sich meine Haare letztmals so gesund und stark angefühlt haben. Solch ein Aufschwung hat noch kein anderes Produkt bei mir geschafft. Ich bin so was von zufrieden damit und kann euch daher nur raten, Kevin Murphy auch mal zu testen.

Kevin Murphy vorher nachher Vergleich

Im Online-Shop von Perfect Hair sind die Produkte in verschiedenen Grössen erhältlich: klein, mittel und ganz gross.

Verwendete Produkte von Kevin Murphy :

  • Blonde.Angel.Wash: Link
  • Blonde.Angel: Link
  • Angel.Wash: Link
  • Hydrate.Me.Rinse: Link

Kevin Murphy Titelbild

In Zusammenarbeit mit Perfect Hair