Italienisches Essen bei Da Toni in Rüschlikon

Da ich ein absoluter Fan der italienischen Küche bin, teste ich italienische Restaurants in meiner Umgebung nur zu gerne.

Letztens war ich zu Gast bei Da Toni in Rüschlikon (http://www.datoni.ch/homepage/index.php).

Die Pizzeria ist klein aber fein, wie man so schön sagt. Das Ambiente lädt zum Verweilen ein. Ich, als Gartenwirtschaft-Liebhaber, fand es sehr schade, dass es nur drei Tische vor dem Eingang, direkt an der Strasse gab. Aber im oberen Esssaal wird bei warmen Temperaturen die ganze Fensterfront geöffnet, was einem das Gefühl gibt, trotzdem draussen zu sitzen.

Die Bedienung empfand ich als sehr freundlich und zuvorkommend. Ich wurde sehr schnell bedient und das Essen war nach Aufgabe der Bestellung innerhalb von kürzester Zeit bereits auf meinem Tisch.

Der gemischte Salat für 9.50 CHF hätte für mich ein bisschen vielseitiger ausfallen können. Meiner Meinung nach gehören da auf jeden Fall auch Mais, Randen oder Ei mit rein. Ist aber natürlich Geschmacksache. War aber sehr frisch und sehr gut.

tmp_24557-IMG_20170526_214455_884-1918765029

Für meine Mama und meine Wenigkeit gab es eine kleine Portion Tortellini mit Ricotta -und Spinatfüllung an einer Rahmsauce und Penne an einer Steinpilz Rahmsauce für je 19.50 CHF. Die Portionen waren echt klein. Für den Hunger genau richtig, aber für den Preis eindeutig zu wenig. Vom Geschmack her aber sehr, sehr lecker.

Mein Papa bestellte sich eine Calzone, welche für 24.00 CHF wirklich riesig ausfiel. Die italienische Flagge auf der Calzone, gemacht aus Pesto, Tomatensauce und Parmesan, fand ich witzig anzusehen. Auch ihn begeisterte der Geschmack und er ist wirklich ein Pizza/Calzone Feinschmecker, daher auch nicht so leicht zu überzeugen.

tmp_24557-IMG_20170526_214608_6951022382532

Das Restaurant hat mich überzeugt. Das Essen war frisch, lecker und schön hergerichtet. Die Preise befinden sich schon an der oberen Grenze der Mittelpreisklasse, damit kann ich jedoch leben, da es schlichtweg qualitativ hochwertige Menüs gab.

Meiner Meinung nach auf jeden Fall einen Versuch wert.

Lasst es euch schmecken. 🙂

xoxo